Podcasts jederzeit kostenlos hören

Radio-Podcasts

24.02.21 20:33 Uhr NDR Info NDR Info Hintergrund

Wasserstoff als Klimaretter? Energiewende in den Niederlanden

Der Hype um Wasserstoff ist groß. Im Sommer vergangenen Jahres hat die EU, als Teil des Green Deals, eine Wasserstoffstrategie vorgelegt. Der Energieträger soll Europas Wirtschaft helfen, bis 2050 CO2-neutral zu werden. In den Niederlanden könnte die Gewinnung von Wasserstoff sogar die Förderung von Erdgas ersetzen. Kann Wasserstoff wirklich das Klima retten? Die Niederlande setzen darauf. Im Norden des Landes, im "Hydrogen Valley" wird gerade das erste regionale Wasserstoff-Projekt aufgebaut, mit finanzieller Unterstützung der EU. Im bestehenden Erdgasnetz soll künftig Wasserstoff transportiert, die Erdgasboiler in den Wohnungen durch Wasserstoffboiler ersetzt werden. Da Wasserstoff derzeit vier Mal teurer als Erdgas ist, will die Gemeinde die Mehrkosten größtenteils übernehmen. Doch nicht jede Nutzung von Wasserstoff ist nachhaltig. Es gibt "grünen", "blauen" und "grauen" Wasserstoff - je nachdem, auf welche Weise er gewonnen wird. Und es kommt darauf an, wo er als Ener...

Hören

24.02.21 20:29 Uhr NDR Info NDR Info - Nachrichten

Nachrichten

Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion.

Hören

24.02.21 20:10 Uhr Deutschlandfunk Aus Religion und Gesellschaft - Deutschlandfunk

Sintflut, Fastenzeit und Quarantäne - Die 40 als kulturprägende Kraft

40 Jahre muss der Bundespräsident mindestens alt sein. 40 Tage regnete es bei der Sintflut, 40 Tage dauert die christliche Fastenzeit, und „Quarantäne“ bedeutet wörtlich in etwa „40-tägige“. Wie wurde die Zahl 40 in diesen und vielen weiteren Beispielen so bedeutend? Von Christian Röther www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft

Hören

24.02.21 20:05 Uhr Bayern 2 Hörspiel Pool

"Der Mord in der Rue Morgue" - Legendäre Detektiv-Story von Edgar Allen Poe

Krimi · Die Pariser Polizei ist überfordert. Auguste Dupin, Vorbild für Detektivfiguren wie Sherlock Holmes, löst einen Doppelmord: Dank seiner unübertrefflichen Kombinationsgabe - und nach nur einmaliger Besichtigung des Tatorts. // Mit Horst Tappert, Erik Jelde, Christian Marschall, Christian Wolff, Wolf Euba, Fritz Straßner u.a. / Bearbeitung und Regie: Edmund Steinberger / BR 1965 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletter

Hören

24.02.21 20:03 Uhr NDR Kultur NDR Hörspiel Box

Hexenjagd

Legendäres Theaterstück von Arthur Miller als Hörspiel. Salem, Neuengland, 1692: Reverend Parris beobachtet seine Nichte Abigail und andere Mädchen des Dorfes beim nächtlichen Tanzen im Wald. Eine Geisterbeschwörung? Als einige der Mädchen später erkranken, kommt die Vermutung auf, der Teufel sei hier im Spiel. "Teufelsspezialist" Pastor Hale wird gerufen. Eine Massenhysterie bahnt sich an, als Abigail aus Furcht vor Bestrafung die Schuld auf andere Salemer Bürger abwälzt. Eine Hexenjagd auf unbescholtene Bürger beginnt. Arthur Miller schrieb das Stück "The Crucible" 1953 als Gleichnis auf McCarthys Kommunistenhatz in den USA - ein explosives Gemisch aus religiösem Fanatismus, Intoleranz und Bigotterie. Mit Günther Dockerill (Sprecher), Benno Sterzenbach (John Proctor), Marlene Riphahn (Elizabeth), Dorothea Moritz (Abigail Williams), Hans Paetsch (Pastor John Hale), Franz Schafheitlin (Unterstatthalter Danforth), Karen Hüttmann (Mary Warren), Joseph Offenbach (Ezekiel...

Hören

24.02.21 20:00 Uhr Deutschlandfunk Nachrichten - Deutschlandfunk

Nachrichten vom 24.02.2021, 20:00 Uhr

Autor: Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion Sendung: Nachrichten

Hören

24.02.21 19:59 Uhr Bayern 1 Blaue Couch

Andreas Giebel, Kabarettist

Schauspieler und Kabarettist Andreas Giebel hat als Kommissar Beissl in "Watzmann ermittelt" einen Riesenerfolg hingelegt. Auf der Blauen Couch erzählt er, was ihn persönlich mit dieser Rolle verbindet und was er an Bayern liebt.

Hören

24.02.21 19:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Pandemien und kultureller Wandel - Seuchen bewirken Tod – und Fortschritt

Im Mittelalter wütet in Europa die Pest, im 19. Jahrhundert sterben Hunderttausende Menschen an Cholera und in den 80er-Jahren versetzt Aids die Menschen in Panik. Epidemien sind Teil der Menschheitsgeschichte – im Negativen wie im Positiven. Von Tobias Barth und Lorenz Hoffmann www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen

Hören

24.02.21 19:15 Uhr Deutschlandfunk Zur Diskussion - Deutschlandfunk

Facebook – Marktmacht einer Internet-Plattform

Autor: Sterz, Christoph Sendung: Zur Diskussion

Hören

24.02.21 19:15 Uhr Deutschlandfunk Kultur Zeitfragen-Magazin - Deutschlandfunk Kultur

Reine Distribution oder was Neues? Der weite Weg zum Online-Magazin

Autor: Terschüren, Hagen Sendung: Zeitfragen

Hören